Aktuelles

Archiv

Verlagsservice

Polit-Thriller: Am 13. März erscheint „Das Schattentier“

"Um ihre Motivation mit der Aura der Unbesiegbarkeit zu umgeben, hatte er ihnen beigebracht, dass sie zur Avantgarde gehörten – jener Speerspitze des kollektiven Widerstands, die das Ziel hatte, die kapitalistische Finanzarchitektur anzugreifen und Deutschland als ein Land zu entlarven, das mit größerer Heimlichtuerei regiert...

Weiterlesen...

Editing Expertise: Neue Öffnungszeiten

Ab sofort gelten neue Öffnungszeiten für das Editing Expertise-Büro an der Oderfelder Straße. Wir sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 16 Uhr persönlich für Sie da. Zudem erreichen Sie uns jederzeit per E-Mail via post@editing-expertise.de oder telefonisch unter  (+49 40) 58 96 22 99. Termine außerhalb der Öffnungszeiten...

Weiterlesen...

Verstärkung: Annika Hoffmann neu im Team

Editing Expertise wächst! Ab sofort verstärkt Annika Hoffmann das Team der Agentur für Verlagsservice und Kommunikation. Recherche, Text und Lektorat bilden ihr neues Tätigkeitsfeld. Annika Hoffmann übernimmt damit Aufgaben aus den Ressorts Social Media, Content Marketing, Corporate Publishing, Verlagsservice und PR. Sie erreichen unsere neue Mitarbeiterin jederzeit per Email...

Weiterlesen...

Coaching: Mit Sicherheit wissenschaftlich Arbeiten

Schreibsicherheit statt unüberwindliche Hürden: Das Wintersemester 2016/17 neigt sich dem Ende. Für viele Studierende bedeutet dies eine Anhäufung von Textarbeit mit wissenschaftlichem Anspruch. Ausgebildete Wissenschaftler finden nach den intensiven Lehr-Monaten zu ihren eigenen Forschungsprojekten zurück. Wer die Technik geisteswissenschaftlichen Arbeitens beherrscht, kann diese Phase des Winters aktiv...

Weiterlesen...

Belletristik: Individuelles Schreib-Coaching

Ein Autor ist kreativ, keine Frage. Die Worte zu finden, die den Leser über hunderte von Seiten tragen, ist eine hohe Kunst. Doch auch diese Kunst bedarf einer Grundausrüstung an Handwerkszeug: Wie entwickle ich meine Figuren, wie die Geschichte? Welche Orte spielen in meinem Roman eine zentrale Rolle?...

Weiterlesen...

Copy Editing: Fachlektorat für PR, Wissenschaft oder Belletristik

Bevor Sie einen Text zur Veröffentlichung freigeben, empfiehlt sich ein fachspezifisches Lektorat. Editing Expertise überarbeitet Manuskripte folgender Branchen: Wissenschaftliche Texte der Kultur- und Geisteswissenschaften Sach- und Fachpublikationen Texte für PR, Werbung, Journalismus Belletristik, speziell Krimis & Thriller   Im ersten Durchgang überprüft Editing Expertise für Sie das Text-Gerüst, somit...

Weiterlesen...

Verlagsservice: Preiswunsch jetzt einsenden!

Was möchten Sie für Ihren persönlichen Verlagsservice zahlen? Für ein Lektorat, Schreib-Coaching, redaktionelle Projekt-Begleitung oder ein Cover-Design? Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und schicken Sie uns Ihre Auftragsbeschreibung und Ihren Preiswunsch an bewerbung@editing-Expertise.de. Am 5. September übernimmt Editing Expertise einen dieser Aufträge zu den gewünschten Konditionen.* Der Hintergrund: Mit der Sommeraktion “Feel...

Weiterlesen...

Editing Expertise: Erreichbarkeit vom 15. August bis 5. September

Editing Expertise geht für drei Wochen in die Sommerpause! Das Agentur-Büro an der Oderfelder Straße bleibt während dieser Zeit an folgenden Tagen geöffnet:   Montag, 15. August (11-14 Uhr) Montag, 22. August (11-14 Uhr) Montag, 29. August (11-14 Uhr)   Zudem erreichen Sie uns jederzeit per Email unter post@editing-expertise.de.  ...

Weiterlesen...

Self Publishing: Wie mache ich mein Buch bekannt?

Als selbst publizierender Autor messen Sie Ihren Erfolg unmittelbar an Ihren härtesten Kritikern – den Lesern. Nur wenn Ihr Buch positive Bewertungen auf den gewählten Verkaufsportalen erhält, hat es eine Chance in höherer Auflage verkauft zu werden. Denn allein die Literatur, die häufig und positiv bewertet wird, ist auf den ersten Plätzen...

Weiterlesen...

Wissenschaftspublikation: Die Wahl der richtigen Textsorte

Wer einen wissenschaftlichen Text veröffentlichen möchte ist heute nicht mehr an die klassische Buchform oder einen Wissenschaftsverlag gebunden. Jedoch erfordert die größere Freiheit der Publikationsform auch konkretes Wissen um Formate, Produktionsprozesse, Kriterien der Wissenschaftlichkeit und damit einhergehend um die passende Textsorte. Je nach Medium und Zielsetzung...

Weiterlesen...