Aktuelles

Archiv

Wissenschaft und Praxis Tag

Editing Expertise: Neue Räume, bekannte Nummer!

Ab sofort ist Editing Expertise in Harvestehude auch unter der gewohnten Telefonnummer (+49 40) 58 96 22 99 erreichbar. Genießen Sie also weiterhin den Komfort einer Fullservice-Agentur rund um Markenkommunikation und Medienrealisation. Unsere vollständigen Kontaktdaten: Editing Expertise Oderfelder Straße 32 (Ecke Isestraße) 20149 Hamburg (+49 40) 58 96 22 99 post@editing-expertise.de...

Weiterlesen...

Neuerscheinung: Seuchenätiologie um 1871 (Sonja Jüde)

Im Frühsommer 2017 erscheint die Forschungsarbeit Seuchenätiologie um 1871. Konzept einer geschichtswissenschaftlichen Medienkritik von Sonja Jüde in der Reihe Medizinkommunikation des Wissenschaftsverlags LIT Verlag. Herausgeber der Reihe sind Prof. Dr. Dr. Heinz-Dietrich Fischer und Dr. Oskar Stodiek. Das Buch wird in gedruckter Form und als E-Book erhältlich sein. Vorbestellungen gedruckter Exemplare...

Weiterlesen...

Public History: „Geschichte zwischen Wissenschaft, Bildung und Kommerz“

Braucht Public History einen Ethik-Code? Welche Richtlinien sind nötig? Diese und ähnliche Fragen besprechen Vertreter historischer Professionen bei der Podiumsdiskussion "Geschichte zwischen Wissenschaft, Bildung und Kommerz" am 25. März um 18.30 Uhr im Hörsaal C (ESA 1) der Universität Hamburg. Im Rahmen des vorhergehenden Workshops...

Weiterlesen...

Journalismus und Wissenschaft: Geschichte online

Wie aktuell ist Geschichte? Wie vertragen sich Wissenschaft und Nutzerfreundlichkeit? Diese und weitere Fragen stellen sich im Arbeitsfeld Public History nahezu täglich. Historische Themen angemessen und doch lebendig zu vermitteln, ist eine Herausforderung, die Feingefühl und detailliertes Methodenwissen erfordert. Im Projektseminar "Geschichtsredaktion" am Fachbereich Geschichte der Universität Hamburg...

Weiterlesen...

UHH-Seminar: Wie schreibe ich eine Pressemitteilung?

Im Sommersemester 2015 bietet Sonja Jüde erneut eine Lehrveranstaltung zum übergeordneten Thema "Kommunikation von Kulturwissenschaft" am Fachbereich Kulturkunde und Kulturgeschichte der Universität Hamburg an. In diesem Praxisseminar setzen sich die Studierenden berufsvorbereitend mit Öffentlichkeitsarbeit und PR – genauer: mit dem Schreiben von Pressemitteilungen – auseinander. Zusätzlich zum praktischen Teil der...

Weiterlesen...

Blog-Kritik: Hamburgische Geschichten

Zum Semesterende stellen sich die Seminarteilnehmer der "Geschichtsredaktion: Hamburgische Geschichten" an der Universität Hamburg wiederkehrend der Blog-Kritik eines Gast-Referenten. Kommenden Freitag bespricht Dr. Dirk Hempel die Arbeit der Studierenden. Er ist u. a. als freier Verifikationsredakteur der Geo Epoche tätig und führte über mehrere Jahre die Geschäfte des Forschungsverbundes zur...

Weiterlesen...

Blog-Redaktion: Neue Hamburgische Geschichten

Der universitäre Blog zur Stadtgeschichte www.hamburgische-geschichten.de entwickelt sich zu einer festen Institution. Aktuell berichtet Christian Weber über das "Chilehaus: Auf dem Weg zum kulturellen Erbe". Im Oktober veröffentlichte Max Bahne seine personenbezogene Reportage über Erwin Möller, den autodidaktischen "Archivar aus Leidenschaft". Beide Autoren sind Teil der festen Blog-Redaktion, die sich – über...

Weiterlesen...

Semesterstart: Studieren mit Perspektive

Mit dem heutigen Tag erwacht das studentische Treiben auf dem Campus der Universität Hamburg. Der Start in ein neues Wintersemester ist für sogenannte "Erstis" traditionell gleichbedeutend mit dem Start in ein neues Leben: ihr Studium. Doch mit welcher Perspektive? Gerade die geisteswissenschaftlichen Fächer erfordern eine konkrete Auseinandersetzung mit dieser Frage....

Weiterlesen...

Workshop: Kommunikation von Kulturwissenschaft

Das praxisorientierte Block-Seminar “Kommunikation von Kulturwissenschaft: Kurze Publikationsformen texten und gestalten” am Fachbereich Kulturgeschichte und Kulturkunde der Universität Hamburg erfreut sich großer Nachfrage – bei begrenzter Teilnehmerzahl. Für die Studierenden, die keinen Platz bekommen haben, sowie für interessierte Kulturwissenschaftler/innen bietet Seminarleiterin Sonja Jüde nun einen außeruniversitären Workshop zu diesem Thema an. Der Unterschied: Während...

Weiterlesen...

Wissenschaftskommunikation: Erkenntnisse lebendig vermitteln

Der Weg einer (geistes-)wissenschaftlichen Erkenntnis ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gleicht oftmals einem Hindernisparcours. Die Gründe liegen klar auf der Hand. Geisteswissenschaftler generieren neues Wissen durch Textarbeit. Dabei folgen sie wissenschaftlichen Normen und Kriterien, die sich nur ebensolchen Wissenschaftlern erschließen. Für den zweiten Schritt, das neu...

Weiterlesen...