Aktuelles

Archiv

Kulturwissenschaft Tag

Blog-Redaktion: Neue Hamburgische Geschichten

Der universitäre Blog zur Stadtgeschichte www.hamburgische-geschichten.de entwickelt sich zu einer festen Institution. Aktuell berichtet Christian Weber über das "Chilehaus: Auf dem Weg zum kulturellen Erbe". Im Oktober veröffentlichte Max Bahne seine personenbezogene Reportage über Erwin Möller, den autodidaktischen "Archivar aus Leidenschaft". Beide Autoren sind Teil der festen Blog-Redaktion, die sich – über...

Weiterlesen...

Semesterstart: Studieren mit Perspektive

Mit dem heutigen Tag erwacht das studentische Treiben auf dem Campus der Universität Hamburg. Der Start in ein neues Wintersemester ist für sogenannte "Erstis" traditionell gleichbedeutend mit dem Start in ein neues Leben: ihr Studium. Doch mit welcher Perspektive? Gerade die geisteswissenschaftlichen Fächer erfordern eine konkrete Auseinandersetzung mit dieser Frage....

Weiterlesen...

Workshop: Kommunikation von Kulturwissenschaft

Das praxisorientierte Block-Seminar “Kommunikation von Kulturwissenschaft: Kurze Publikationsformen texten und gestalten” am Fachbereich Kulturgeschichte und Kulturkunde der Universität Hamburg erfreut sich großer Nachfrage – bei begrenzter Teilnehmerzahl. Für die Studierenden, die keinen Platz bekommen haben, sowie für interessierte Kulturwissenschaftler/innen bietet Seminarleiterin Sonja Jüde nun einen außeruniversitären Workshop zu diesem Thema an. Der Unterschied: Während...

Weiterlesen...

Wissenschaftskommunikation: Erkenntnisse lebendig vermitteln

Der Weg einer (geistes-)wissenschaftlichen Erkenntnis ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gleicht oftmals einem Hindernisparcours. Die Gründe liegen klar auf der Hand. Geisteswissenschaftler generieren neues Wissen durch Textarbeit. Dabei folgen sie wissenschaftlichen Normen und Kriterien, die sich nur ebensolchen Wissenschaftlern erschließen. Für den zweiten Schritt, das neu...

Weiterlesen...

BfK-Gespräch: Kommunikation für KulturwissenschaftlerInnen

Die Kommunikation kulturwissenschaftlicher Inhalte – sei es gegenüber der breiten Öffentlichkeit als auch innerhalb des wissenschaftlichen Diskurses – ist ein vielschichtiges Unterfangen. Sie erfordert das Know-how unterschiedlicher Arbeitsbereiche und somit ständige Weiterbildung. Am Donnerstag, 6. November, lädt der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) seine Mitglieder zu einem Regionaltreffen in...

Weiterlesen...

Lehrauftrag: Kommunikation von Kulturwissenschaft (Uni HH)

Ob Flyer, Plakate, Tafeln, Buch-Cover, Blogs oder Landing-Pages – zunehmend bedienen sich die Geisteswissenschaften kurzer Publikationsformen. Insbesondere die Kommunikation kulturwissenschaftlicher Inhalte via Print- und Digital-Medien ist ein vielschichtiges Unterfangen, die das Know-how unterschiedlicher Arbeitsbereiche erfordert. Im Wintersemester 2014/15 bietet Sonja Jüde zum Thema "Kommunikation von Kulturwissenschaft: Kurze...

Weiterlesen...

Coaching: Wissenschaftlich Arbeiten

Schreibsicherheit statt unüberwindliche Hürden: Das Sommersemester 2014 neigt sich dem Ende. Für viele Studierende bedeutet dies eine Anhäufung von Textarbeit mit wissenschaftlichem Anspruch. Ausgebildete Wissenschaftler finden nach den intensiven Lehr-Monaten zu ihren eigenen Forschungsprojekten zurück. Wer die Technik geisteswissenschaftlichen Arbeitens beherrscht, kann diese Phase des Sommers...

Weiterlesen...

Buch-Projekt: Die Harmonie des Schreibens

Wer die Regeln kennt, hat es leicht. Egal ob Wissenschaft, Journalismus, Literarisches Schreiben oder PR: Text funktioniert immer gleich – im Prinzip. Natürlich gibt es Varianten, Genre und Stile, doch sie entsprechen sich. Diesen Vergleich gilt es aufzuzeigen, um die gemeinsamen Grundstrukturen freizulegen. Der Autor,...

Weiterlesen...

CfP: Wissenschaft und Praxis

Obwohl sich das geisteswissenschaftliche Studienangebot an deutschen Universitäten seit dem Bologna-Prozess anwendungsorientierter gibt, kommt es diesem eigenen Anspruch immer noch stolpernd nach. Zu Lehre und Forschung hat sich klammheimlich die Praxis gesellt. Doch häufig mangelt es an Erfahrung, Kompetenz und Kapazitäten in der universitären Vermittlung...

Weiterlesen...

BfK-Tagung: Info-Stand „Auf dem Markt“

Am 15. Februar 2014 präsentiert sich editing Expertise mit einem Info-Stand auf der BfK-Tagung "Auf dem Markt". Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler beschäftigt sich an diesem Tag mit "Perspektiven freiberuflicher Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler in Norddeutschland". Zwischen 11 und 18 Uhr informiert editing Expertise über Wege der Kommunikation...

Weiterlesen...